heilenderweise

Es soll dies der Ort sein, wo wir dem Alltäglichen, dem Zeitlich-Rhythmischen, dem Sich-Verorten ermöglichen können, wieder den Platz in unserem Leben und unsere Gemeinschaft einzunehmen, der diesen zusteht.

Als Medizinerin, Homöopathin und Elder wird mir klar, dass wir den Weg zur Einfachheit auf allen Ebenen gehen müssen, wollen wir für uns, unsere Kinder, unsere Enkelinnen für die Mitwelt ein gutes Leben für Alle anstreben. Einfache Medizin ist die ursprüngliche Heilkunst, die mit dem was gegeben war heilen konnte. Heilung auf ein rein individuelles Geschehen zu reduzieren, heißt nicht anzuerkennen, dass ob Mensch oder nichtmenschliche Wesen alle miteinander in einem Lebensgefüge in Verbindung stehen, verbunden sind. Ganzheitlich heißt unter diesem Aspekt, Alles was ist mit einzubeziehen ohne deswegen sich in einem Durcheinander zu verheddern. Es ist im weitesten Sinn ein philosophisches und auch ein sozialpolitisches Unterfangen. Das eigene Wohlbefinden zu pflegen, heißt gleichzeitig auch das der Umgebung zu pflegen. Das Gute daran ist, angesetzt werden kann bei sich oder bei dem, womit wir uns umgeben, was uns umgibt.

 

Dr. med. Patrizia Caputo-Kunz