wie es weiter geht

Ab 01.01.2019 steht ein Wechsel & Wandel für mich an:
Ich gebe meine Praxistätigkeit als Medizinerin und Ärztin per 31.12.2018 auf und nehme meine Tätigkeit „Heilenderweise“ ab 01.01.2019 auf. Mit zunehmendem Alter sehe ich mich der weiblichen Tradition der Heilkunde verpflichtet. Alltagsnah, praktisch dem Leben verpflichtet in all seinen Formen. Die menschliche Form ist eine unter vielen in denen sich die Schöfpung, das Geschaffene und Gewordene manifestieren. Der Schöpfung Name ist Vielfalt, Fülle und Geschenk:
Ich will mich auf die Menschen fokussieren und nicht auf eine Administration von Patientinnen und Berufsverbänden und all däm Guggär, Fortbildungsveranstaltungen zu besuchen haben, die nichts mit meinen wirklichen Anliegen und Interessen zu tun haben nur um einem Pflichtenheft genüge zu tun.

Neuerungen:
Ich rechne nicht mit KK’s ab. Das bringt für Sie, falls Sie weiterhin zu mir kommen möchten, eine monetäre Neuerung mit sich, dass Sie mich aus ihrer eigenen Tasche zu bezahlen haben.
Dafür sind auch Sie, wie ich niemandem mehr Rechenschaft schuldig. Für so manche, die bereits einen hohen KK-Selbstbehalt und keine Zusatzversicherung hatten, ändert sich unter dem Strich nichts, außer, dass die Rechnungen einfacher und klarer sein werden.

Globuli kann ich weiterhin verabreichen. Ansonsten für Zeugnisse und Rezepte benötigen Sie jemanden anderes als mich. Ich bin startbereit und freue mich etwas anders und doch gleich mit Ihnen ‚arbeiten‘ zu können.
Bitte auch daran denken, falls Sie ein Versicherungsmodell mit Hausärztin haben, mich aus der Gleichung zu nehmen.

Herzliche Grüße, Dr.med. Patrizia Caputo-Kunz